Map-Server stabilisiert

Der Frankfurter Map-Server ist leider etwas schwachbrüstig. Dieses macht sich u.a. bei der Ladezeit der Frankfurter Map bemerkbar. Da es in der letzten Zeit häufiger zu Ausfällen des Map-Servers gekommen ist, wurde heute die Map-Software neu installiert.

Die Map sollte nun stabiler läuft.

Auf dem Server wurde zusätzlich IPV6-Unterstützung eingerichtet, der AAAA Eintrag (IPv6-DNS) gesetzt, HTTP/2 aktiviert und es wurde erneut der Kernel RX/TX UDP-Buffer angepasst.